Psychotherapeutisches Angebot

Ziel einer Psychotherapie als eigenständiges Heilverfahren ist es, seelisches Leid zu heilen oder zu lindern, in Lebenskrisen zu helfen, gestörte Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern und die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern. Die Therapie kann sowohl als Einzel-, Paar- oder Gruppentherapie durchgeführt werden.

Die Verhaltenstherapie versteht sich als eine Art „Hilfe zur Selbsthilfe“, sie ist transparent und im Arbeitsfokus steht das gemeinsam erarbeitete Therapieziel.

Es ist mein Ziel eine angenehme und sichere Atmosphäre zu schaffen, wo wir gemeinsam daran arbeiten Ihre gesetzten Ziele zu erreichen.

Hilfe in beruflichen
  • Stress
  • Stressauswirkungen auf den Körper
    (z.B. Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Verspannungen)
  • Überlastung
    (körperlich und / oder emotional)
  • Stressmanagement und –bewältigung
    (Burn-out Prävention)
  • Konflikte im Arbeitsbereich
  • Mobbing
  • Work-Life-Balance
  • und andere
… und privaten Belangen
  • In schwierigen / belastenden Lebenssituationen
  • Konflikte in Beziehungen 
(Partnerschaft; Familie; Kinder)
  • Krankheitsbewältigung 
(eigene Betroffenheit oder Umgang mit betroffenen Angehörigen)
  • Sucht und Abhängigkeit
  • Abschied und Trauer
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Depression
  • und andere
Weiteres verhaltenstherapeutisches Angebot:
  • Soziales Kompetenztraining
  • Entspannungs-/Genusstraining
  • Persönlichkeitsentwicklung
 

Die besprochenen Inhalte in der Psychotherapie unterliegen einer gesetzlich verankerten absoluten Verschwiegenheitspflicht. Diese Verschwiegenheitspflicht dient dem Schutz der für das Gelingen der Psychotherapie unabdingbaren Vertrauensbeziehung zwischen KlientIn und Psychotherapeutin (§ 15 PthG).